Neuer Kraftraum in Breisach

Am vergangenen Wochenende konnte die gute Zusammenarbeit zwischen dem Landesruderverband und dem Breisacher Ruderverein (BRV) nochmals bekräftigt werden. Mit einem Kooperationsvertrag zwischen dem Verband und dem BRV wurde die Nutzung des neuen Kraftraums schriftlich festgehalten. Die Vereinbarung beinhaltet ein Stundenkontingent, welches der Verband für seine Lehrgänge, insbesondere, aber nicht ausschließlich, Kaderlehrgänge, nutzen kann. Im Falle schlechter, nicht ruderbarer Wasserbedingungen, sowie bei notwendigen trainingsmethodischen Gründen, kann der Kraft- und Gymnastikraum genutzt werden. Vereinbart wurde zudem, dass eine vorherige Absprache mit dem BRV obligatorisch ist, so dass der eigene Sportbetrieb möglichst nicht eingeschränkt wird.

„Wir freuen uns als Landesruderverband Baden-Württemberg über diese Kooperation ganz besonders. Sie wertet unser Landesleistungszentrum enorm auf und belegt abermals die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Breisacher Ruderverein“, so Uwe Gerstenmaier, Vorsitzender Landesruderverband.

Zurück